Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Aytun Media für die
flirtvenus.com Dienste
(in der Fassung vom 01.10.2016)

Aytun Media ist Betreiber des Chatsystems. Der Anbieter stellt die Technik des Dialogsystems (Chat) gegen die ausgewiesenen Nutzungsentgelte zur Verfügung. Mit Betreten des Systems und durch Nutzung kostenpflichtiger Bereiche vereinbaren Anbieter und Teilnehmer folgenden Vertrag:

Der Teilnehmer an Erotikchats und des nonkommerziellen Textbereich muss über 18 Jahre alt sein, auch in Ausnahmefällen gibt es keine Möglichkeit der Nutzung dieser Seite durch Minderjährige.

Der Teilnehmer erkennt die ausgewiesenen Nutzungsentgelte, AGB`s und Teilnahmebedingungen ausdürcklich und bedingungslos an, bestätigt dies durch eine explizite Lesebestätigung und verpflichtet sich zur Zahlung der Nutzungsentgelte ber entsprechenden Lastschrifteinzug, Kreditkartenabrechnung, Telefoneinwahl oder Vorauskasse. Nichtzahler machen sich nach 263a StGB (Computerbetrug) strafbar. Bei Zahlungsverzug ist der Anbieter berechtigt, den Zugang komplett oder teilweise sofort zu sperren und eine Bearbeitungsgebühr von 24,50 Euro je Lastschrift zu erheben. Gleiches gilt, wenn der Teilnehmer dem Anbieter als Nichtzahler bekannt ist und er ohne vorherige Absprache mit dem Anbieter erneut kostenpflichtige Bereiche in Anspruch nimmt und zu diesem Zwecke eines der angebotenen Zahlungsverfahren wählt. Eine Sperrung des Zuganges befreit nicht von der Zahlung.

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass zum Zwecke der Abrechnung von Leistungen die personenbezogenen notwendigen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes in der EDV des Anbieters und des Inkassobüros gespeichert werden, sowie an Dritte zum Zwecke der Forderungseinziehung übermittelt werden können. Hierzu gehören insbesondere die Zugangsdaten, IP-Nummer, E-Mail-Adresse, Chat-Aktivitäten sowie die Verweildauer im System mit Datum, Uhrzeit und Logfiles.

Der Teilnehmer haftet für seine eingegebenen Texte selbst. Der Anbieter behält sich vor, öffentlich einsehbare Texte, (Stories, Mailbox) die gegen geltende Gesetze verstossen, Werbung enthalten oder geeignet sind, Rechte Dritter zu verletzen, zu zensieren.

Sämtliche Texte werden vom Anbieter nicht auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft. Der Teilnehmer akzeptiert ausdrücklich die Tatsache, dass Texte falsche Angaben ber Identität, Geschlecht, Alter, Aussehen usw. enthalten können. Es ist dem Anbieter freigestellt, durch Verträge gesonderte Zugangsmöglichkeiten einzuräumen (z.B. Chatbetreuer, Frauenzugänge, usw.), welche mit besonderen technischen Merkmalen und/oder Zugriffsrechten ausgestattet sein können. Ein Rechtsanspruch auf solche Verträge und/oder Zugangsmöglichkeiten besteht jedoch nicht. Teilnehmer aus anderen Zugangsmöglichkeiten sind nicht zwingend besonders gekennzeichnet. Die Vertraulichkeit der über den Chat gemachten Äußerungen ist nicht gewährleistet, da es sich um ein für die öffentlichkeit bestimmtes Kommunikationssystem handelt. Aktionen der Benutzer und die gechatteten Inhalte können vom Anbieter und Inkassobüro jederzeit in Logfiles aufgezeichnet werden, insbesondere wenn der Verdacht eines Verstosses gegen die voranstehenden Nutzungsbedingungen oder des Strafgesetzes besteht. Diese Logfiles werden vertraulich behandelt und dienen ausschliesslich zur Beweisführung. Die Vorgehensweise des Anbieters unterliegt den strengen Datenschutzvorschriften des TDDSG und des BDSG. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine E-Mail Adresse gespeichert und zu Informationszwecken genutzt wird. Der Teilnehmer akzeptiert ebenfalls, dass der Chat auch zur Unterhaltung ohne Realitätsbezug geeignet ist.

Für den Bereich der kostenlos veröffentlichten Texte gilt insbesondere folgendes: es dürfen nur Texte veröffentlicht werden, für die der betreffende User entweder das Copyright (Urheberrecht) besitzt oder die Einwilligung des Copyright-Besitzers hat es hier zu veröffentlichen. Der Anbieter geht davon aus, dass bei den eingetragenen Texten eines von beiden gegeben ist. Durch die Speicherung von hochgeladenen Texte macht sich der Betreiber das Copyright nicht zueigen. Es haftet ausschliesslich der Beitrags-Ersteller, der den Text gesendet hat.

Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber selbst erstellte Texte bleibt allein beim Betreiber der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.

Es bleibt dem Betreiber überlassen, einzelne Texte nicht zu veröffentlichen, hierzu gehören Texte mit extrem vielen Fehlern (dazu zählen auch fehlende oder überflüssige Leerzeichen vor Punkten, Beistrichen, Rufzeichen usw.), Texte mit extrem vulgärer Ausdrucksweise, sowie fremdsprachige Texte und Texte, die aufgrund von Handlungsschilderungen und Altersangaben mit dem Gesetz in Konflikt geraten könnten.

Schadenersatz- und/oder Rechtsansprüche jeglicher Art gegen den Anbieter sind ausgeschlossen.

Für Störungen aller Art in den DSL, ISDN-, Telefon oder Provider-Netzen sind die jeweiligen Netzbetreiber verantwortlich.